empty inside


Gegenwart Vergangenheit Ewigkeit

einundneunzig

Versumpfen in Abscheu
in gewaltigen Massen
die niemanden etwas
bedeuteten
bedeuten sollten
Fabelhafte Welten
scheinen längst verlorene Gedanken
einzufangen
Zeiten fließen
reissend richtung Ende
Es soll etwas gewesen sein
doch es verblasst.
Zurück
klarer zu fassender Gedanke
(gem)einsam
29.11.11 22:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Design
Gratis bloggen bei
myblog.de